Skip to content

‚Remote Production‘ kommt bei der FIS Nordischen Ski WM 2021 zum Einsatz

Das von Infront Productions und Euro Media Group verwendete Broadcast-Setup bietet effizientere Produktionsmöglichkeiten für Sportorganisationen

Zug, Schweiz / Oberstdorf, Deutschland - Infront Productions wird ein umfassendes netzwerkbasiertes Setup in Verbindung mit einem ‚Remote Production‘-Konzept einsetzen, um die Berichterstattung der Fédération Internationale de Ski (FIS) Nordischen Ski Weltmeisterschaften, die ab dem 23. Februar in Oberstdorf stattfinden, zu liefern.

Das in Zusammenarbeit mit der Euro Media Group (EMG) umgesetzte Setup ermöglicht eine effiziente Veranstaltungsorganisation, bei der das Skisprung-Produktionsteam von der Langlaufarena "Ried" aus operiert. In der etwa drei Kilometer entfernten Skisprung-Arena werden nur die Kameraleute, die den Wettbewerb begleiten, vor Ort sein. Diese Ausgabe unterscheidet sich somit von früheren Veranstaltungen, bei denen das komplette Produktionsteam und die gesamte Technik an jedem Veranstaltungsort präsent waren.

Infront Productions ist außerdem für die Übertragung der Meisterschaft verantwortlich und beaufsichtigt die Produktion von Inhalten für den Rundfunk und die sozialen Medien, sei es die Live-Berichterstattung oder zusätzliche Non-Live-Programme.

Peer Seitz, Leiter von Infront Productions, sagte: "Die Möglichkeit, die Vorteile einer IP-basierten Infrastruktur zu nutzen, um eine ‚Remote Production‘ in großem Umfang zu realisieren, ist ein Beweis für die Stärke unserer langjährigen Partnerschaft mit der FIS und funktioniert nur dank der Anpassungsfähigkeit des lokalen Organisationskomitees. In einem Kontext, in dem COVID-19-bedingte Restriktionen erhebliche Herausforderungen schaffen, sind Initiativen wie diese, die es uns ermöglichen, die Sicherheit unserer Crew zu gewährleisten und gleichzeitig hohe Produktionsstandards aufrechtzuerhalten, relevanter denn je."

Bevan Gibson, CTO bei EMG, sagte: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Infront für den ersten Einsatz von diPloy, unserem neuen IP-Flypack, das speziell für die Herausforderungen einer Produktion aus der Ferne entwickelt wurde und sich besonders gut für den Einsatz in schwierigeren Umgebungen wie Oberstdorf eignet. Dieses neue System ist nicht nur nachhaltiger, sondern ermöglicht es uns auch, die Bedenken von Infront bezüglich der Sicherheit der Crew zu berücksichtigen, indem wir weniger Leute vor Ort haben.”

Vollständig IP-basierte Workflows und ‚Remote Production‘ sind das jüngste Beispiel dafür, dass Infront Productions an der Spitze der Broadcast-Innovationen steht. Ein IP-basierter MCR wurde bereits bei den FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2019 in Seefeld, Österreich, eingesetzt. Infront Productions leitete auch den ersten 5G-verbundenen Kamera-Livetest in Kontinentaleuropa beim BMW Berlin-Marathon 2019.

Diese jüngste Innovation bietet Sportverbänden und Veranstaltern von Sportereignissen mehr Möglichkeiten, die für die Übertragung ihrer Veranstaltung notwendigen Ressourcen vor Ort zu optimieren und verspricht außerdem auch einen nachhaltigeren Ansatz für den Sendebetrieb.

Die FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften werden in über 180 Ländern übertragen, nachdem Infront, der exklusive Medien- und Marketingpartner der Veranstaltung, Vereinbarungen mit 34 Sendern abgeschlossen hat.

Stora Enso ist erneut Presenting Sponsor der Weltmeisterschaft. Somit unterstützt das finnische Unternehmen für erneuerbare Materialien mit der Ausgabe 2021 die Veranstaltung zum vierten Mal in Folge. Weitere Hauptsponsoren sind Intersport, Viessman, Liqui Moly, Manner, Coop, Würth und Helvetia.

Über die Euro Media Group

Die Euro Media Group (EMG) ist ein weltweit führender Anbieter von Rundfunkanstalten und Dienstleistungen, der in zehn Ländern aktiv ist: Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Italien, Australien, den USA und Luxemburg. Die auf neue Medien ausgerichtete EMG ist ein geschätzter Partner für internationale Großveranstaltungen, darunter Sport (Tour de France, Fußball Weltmeisterschaft und Formel 1), Live-Shows (Eurovision, königliche Hochzeiten, Konzerte) und Unterhaltung (The Voice, Masterchef, The X-Factor).