Zum Inhalt springen

DECATHLON Deutschland wird neuer Hauptsponsor vom BMW IBU Weltcup Biathlon

Die Partnerschaft zur neuen Saison 2021/2022 ist das erste große Sportsponsoring für DECATHLON Deutschland überhaupt.

Plochingen, Deutschland | Zug, Schweiz, 9. November 2021DECATHLON Deutschland ist seit 35 Jahren im deutschen Sportmarkt aktiv und wird nun zur neuen Saison 2021/2022 neuer Hauptsponsor vom BMW IBU Weltcup Biathlon. Die langfristige Kooperation wurde durch Infront geschlossen und beginnt mit dem ersten Wettbewerb am 27. November in Östersund, Schweden.

Das Ziel ist mit Hilfe des ersten großen Sportsponsorings die Markenbekanntheit vor allem bei ambitionierten Sportler:innen zu steigern und Menschen in Bewegung zu bringen, passend zum Motto des in weltweit 61 Ländern agierenden Unternehmens: „Wir möchten so vielen Menschen wie möglich den Sport zugänglich machen und sie dafür begeistern – heute und in Zukunft“. Dieses gemeinsame Werteverständnis geht Hand in Hand mit der strategischen Roadmap der IBU bis 2030, welche unter anderem einen speziellen Fokus auf die Jugendentwicklung richten wird.

DECATHLON Deutschland ist als Hauptsponsor einer von insgesamt sechs Sponsoren mit exklusiver Werbepräsenz auf prominenter Bandenwerbu ng an wechselnden Weltcupstandorten im Stadion, dem Schießstand und an der Strecke. Sonderwerbeformen, Startnummern und Hospitality-Leistungen runden den Auftritt von DECATHLON im Biathlon ab.

IBU-Präsident Olle Dahlin zur neuen Partnerschaft: „Wir freuen uns sehr, mit DECATHLON einen ganz neuen Partner im Sportmarketing begrüßen und für den Biathlonsport begeistern zu können. Durch Partnerschaften wie diese und damit verbundene Reichweiten wie die von DECATHLON können wir das enorme Potenzial unseres Sports weiter zur Geltung bringen und neue Generationen von Fans sowie im Idealfall auch Athlet:innen für Biathlon begeistern.“

André Weinert, CEO von DECATHLON Deutschland: „Wir leben unser sportliches Motto wie kaum ein anderes Unternehmen. Die Partnerschaft ist ein weiterer logischer Schritt, um noch mehr Menschen für den Sport zu begeistern. Biathlon steht für Outdoor, für Natur, für ambitionierten Sport - und ist deshalb auch die perfekte Plattform für DECATHLON. Wir freuen uns, mit der IBU einen Weltklasse-Partner dafür zu haben.“

Michael Witta, Vice President Marketing Sales & Services bei Infront, fügt hinzu: „Biathlon ist und bleibt eine faszinierende Sportart und eine äußerst attraktive Werbeplattform – gerade für einen stark wachsenden Sporteinzelhändler wie DECATHLON Deutschland. Die langfristige Kooperation fördert die Bekanntheit beider Partner und wir freuen uns, zusammen mit der IBU und DECATHLON die Zukunft anzugehen.“

Über Decathlon

„Sport for all – all for Sport“ - DECATHLON lebt sein sportliches Motto wie sonst kaum ein anderes Unternehmen. Von A wie Alpinski bis Z wie Zelten werden über 100 verschiedene Sportarten unter einem Dach bedient. Angefangen vom Einsteiger bis zum Profi, vom Einzel- bis zum Teamsportler oder vom kleinen bis zum großen Kind bietet DECATHLON alles um die Sportlerherzen höher schlagen zu lassen. Seit nun mehr als 40 Jahren möchte der französische Sportartikelhersteller und -händler jedem die Freude am Sport ermöglichen. Die Grundlage hierfür sind innovative Sportartikel zu vernünftigen Preisen. Um jeden Tag das beste Preis-Leistungsverhältnis anbieten zu können, bedient das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette selbst: Die einzelnen Teams von der Forschung über die Entwicklung und die Logistik bis zum Verkauf arbeiten jeden Tag Hand in Hand zusammen und optimieren ständig ihre Prozesse – denn sie sind alle Sportsfreunde und teilen die gleiche Leidenschaft für den Sport. Weltweit ist das Unternehmen in über 1.709 Filialen in 61 Ländern aktiv. In Deutschland ist DECATHLON bisher mit über 80 Filialen und rund 5.000 Mitarbeiter:innen vertreten.

Über die IBU

Die Internationale Biathlon-Union (IBU) ist der vom Internationalen Olympischen Komitee (IOK) anerkannte internationale Dachverband für den gesamten Biathlonsport. Mit Hauptsitz in Anif bei Salzburg ist die IBU eine in Österreich registrierte Non-Profit Organisation, die sich um die Regulation des Sports sowie die Beaufsichtigung der weltweiten Wettkampforganisation kümmert. In enger Zusammenarbeit mit den 59 nationalen Biathlonverbänden als Mitglieder nutzt die IBU Wettkämpfe, Events und weitere Aktivitäten, um den Sport global zu stärken, weiterzuentwickeln und neue Athlet:innen zu gewinnen. Weitere Informationen finden sie unter www.biathlonworld.com.