Zum Inhalt springen

Vereinbarung zwischen Infront und PSA leitet eine neue Ära für Squash ein

Kapitalbeteiligung und umfassende Vereinbarung über Medien-, Wett-, Marketing- und digitale Rechte für die nächsten acht Spielzeiten

Zug, Schweiz/Leeds, UK - Die Professional Squash Association (PSA) hat einen wegweisenden, mehrjährigen Vertrag mit Infront, einem Unternehmen der Wanda Sports Group, unterzeichnet. Damit wird die führende Sportmarketing-Agentur zu einem kommerziellen Strategiepartner des globalen Dachverbandes für den professionellen Squashsport.

Als Teil der Zusammenarbeit wird Infront eine Minderheitsbeteiligung an Squash Media & Marketing (SMM) erwerben, einer neu gegründeten PSA-Einheit, die die kommerziellen Rechte für die PSA und ihre wichtigsten Stakeholder verwalten und verwerten wird, um die Entwicklung des Sports voranzutreiben.

Infront wird sich um die Monetarisierung der Medien-, Wett-, Sponsoring- und digitalen Rechte aller von der SMM kontrollierten Squash-Wettbewerbe und Ligen, zu denen auch die bedeutendsten Squash-Turniere der Welt, wie die PSA World Championships und die PSA World Tour Finals, gehören, bis zum Ende der Saison 2028-2029 kümmern.

Das Involvement umfasst auch eine vollständige Neuentwicklung von SQUASHTV, der OTT-Videostreaming-Plattform der PSA, sowie die Einführung einer neu gestalteten digitalen Strategie. Darüber hinaus wird Infront die Möglichkeit haben, sein globales Netzwerk und seine Expertise zu nutzen, um potenzielle Sponsoren für den Sport zu gewinnen, die PSA World Tour zu globalisieren und die World Squash Federation (WSF) und die PSA in ihrem Bestreben zu unterstützen, Squash in die Olympischen Spiele aufzunehmen.

Darüber hinaus werden SMM und Infront eng mit der WSF und ihren Regionen und Mitgliedsnationen zusammenarbeiten, um die Entwicklung des Sports auf allen Ebenen zu unterstützen.

Julien Ternisien, Senior Vice President Summer Sports bei Infront, sagt: "Diese neue Zusammenarbeit geht über ein traditionelles Abkommen hinaus und wir investieren in unsere Überzeugung, dass Squash sich einem noch breiteren Publikum öffnen kann. Unser Ziel ist es, diesen dynamischen und aufregenden Sport einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, indem wir unsere Erfahrung in den Bereichen des traditionellen Broadcastings, OTT-Medien, Digital und Sponsoring mit der Expertise der PSA bei der Ausrichtung von Weltklasse-Events kombinieren. Wir freuen uns darauf, zu sehen, wie weit wir die Bekanntheit von Squash in den nächsten acht Saisons steigern können."

Alex Gough, der Chief Executive Officer der PSA, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Infront. Er sagt: "Wir sind begeistert, mit Infront zusammenzuarbeiten und Squash auf die nächste Stufe zu heben. In den letzten zehn Jahren haben wir mit der Unterstützung unserer derzeitigen Partner ein starkes Medienprodukt aufgebaut, das von der unglaublichen Athletik und den Fähigkeiten der weltbesten Squash-Spieler lebt. Nun ist jedoch die Zeit gekommen, mit einer globalen und treibenden Kraft im Sport zusammenzuarbeiten."

"Unsere Ambitionen waren schon immer klar: Wir wollen Squash an der Spitze des Sports sehen und diese neue Zusammenarbeit mit Infront bedeutet, dass wir große Schritte in Richtung dieses Ziels machen. Dies ist eine Absichtserklärung der PSA und wir haben keinen Zweifel daran, dass diese moderne Struktur in Kombination mit einem langfristigen Engagement unseres neuen Partners den Sport in eine neue Ära führen wird."

Über die Professional Squash Association

Die Professional Squash Association (PSA) ist der globale Dachverband, der für die Verwaltung des professionellen Squashsports für Damen und Herren auf der ganzen Welt verantwortlich ist. Mit über 1.250 registrierten Spielern und mehr als 200 Veranstaltungen, die jedes Jahr rund um den Globus stattfinden, präsentieren die PSA World Tour und die PSA Challenger Tour - beide von der PSA verwaltet und geleitet - das Squashspiel auf höchstem Niveau an einigen der einzigartigsten und atemberaubendsten Orte der Welt.

Website: www.psaworldtour.com