Zum Inhalt springen

Wiha als Premiumpartner an der Seite des SC Freiburg

Der Schwarzwälder Handwerkzeughersteller setzt weiter auf den Sport-Club und die Region

Freiburg/Schonach, Deutschland – Die Wiha Werkzeuge GmbH baut die langjährige Partnerschaft mit dem SC Freiburg aus und hebt ihr Engagement als zukünftiger „Premiumpartner“ auf ein neues Level. Der Handwerkzeughersteller engagierte sich bereits seit 2017 als „Teampartner“ an der Seite des Erstligisten. Gemeinsam starten der Sport-Club und das aus dem Schwarzwald stammende Unternehmen in ihre fünfte Saison und möchten langfristig an die erfolgreiche Zusammenarbeit anknüpfen.

Für das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Schonach wird das erweiterte Engagement eine deutlich erhöhte Werbepräsenz im Stadion beinhalten und soll bei der Ausweitung der Markenbekanntheit und Durchdringung am Markt helfen.

Mario Sommer, Vice President Sales Marketing der Wiha Werkzeuge GmbH, erklärt, wie es zur Verbundenheit des Unternehmens mit dem südbadischen Verein kommt: „Unser Heimatbezug zum SC Freiburg ist nur ein Teil des Ganzen, welches unsere Identifikation und Freundschaft zu diesem Verein ausmacht. Es ist das Zusammenspiel aus Fairness, Bodenständigkeit und Sportsgeist, mit dem sich der SC präsentiert und behauptet. Sowohl regional als auch innerhalb deutschlandweiter Wettbewerbe wird stets authentisch, aus eigener Kraft und mit einer großen Leidenschaft für den gemeinsamen Mannschaftserfolg gearbeitet. Der Umzug vom Dreisamstadion ins neue Europa-Park Stadion im Oktober symbolisiert dabei hervorragend den Fortschritt innerhalb der Vereinsgeschichte. Dass wir den SC Freiburg bei diesem Meilenstein als Premium Partner begleiten können, freut uns ganz besonders. Die Entscheidung zur Erweiterung der Partnerschaft ist genau zum richtigen Moment getroffen worden."

Oliver Leki, Vorstand des SC Freiburg, sagt: „Ich freue mich, dass Wiha Mitglied im Sponsorteam des SC Freiburg bleibt. Es ist uns gelungen, unsere Zusammenarbeit zu verlängern und auszubauen. Dass ein weltweit agierendes, familiengeführtes Unternehmen wie Wiha, das zudem aus der Region stammt, mit ins neue Europa-Park Stadion umzieht und seine Partnerschaft sogar erweitert, ist ein Zeichen, dass wir auch im Vermarktungsbereich auf einem sehr guten Weg sind.“ 

Marco Sautner, Managing Director von SC-Vermarktungspartner Infront Germany, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, die 2017 initiierte Partnerschaft von Wiha beim SC Freiburg im neuen Europa-Park Stadion des Sport-Club gemeinsam auszubauen. Wiha und der SC Freiburg sind ein ideales Match, sowohl im Hinblick auf das Marken- und Werteverständnis als auch vom Streben nach Erfolg und Innovation."

Über Wiha

Wiha ist einer der weltweit führenden Hersteller von Handwerkzeugen für den professionellen Einsatz in Industrie und Handwerk. 1939 als kleiner Familienbetrieb gegründet, ist Wiha heute ein weltweit operierendes Unternehmen – nach wie vor inhabergeführt von der Familie Hahn. Wiha verfügt über ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugkonzepten und -Sets, Schraubendrehern, Drehmomentwerkzeugen, Multitools, Stiftschlüsseln, Bits, Zangen, Schonhämmer, Elektrolösungen und mehr. Genau 80 Jahre nach Firmengründung erhielt das Unternehmen 2019 für seine ausgezeichnete Markenarbeit und -Entwicklung den „German Brand Award“ und den „Red Dot Brand Award“, 'Best of the Best‘. Außerdem erhielt Wiha 2019 bereits zum zweiten Mal die ehrenvolle Auszeichnung, zu den „TOP 100“ innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes zu gehören.

Über Infront Germany

Infront Germany ist eine etablierte Sportmarketing-Agentur mit 100 Mitarbeiter:innen an neun Standorten in ganz Deutschland. Mit Expertise und Erfahrung meistern sie zusammen mit ihren Partnern alle Herausforderungen im Sportmarketing – von Marktanalysen und Strategieentwicklungen über den Einkauf und die Vermarktung kommerzieller Rechte bis hin zur Entwicklung digitaler Lösungen sowie dem Controlling und der Erfolgsoptimierung von Sponsorships. Als Teil der international führenden Infront-Gruppe, gehören sie außerdem zu einem Team von rund 1.000 sportbegeisterten Expert:innen weltweit, mit denen sie gemeinsam die Entwicklung des Sportbusiness aktiv vorantreiben.