Zum Inhalt springen

Infront und IIHF lancieren virtuelle Esports Fan Meisterschaft

Bei diesem Esports-Eishockeyturnier steht der Fan im Mittelpunkt des Geschehens

Zug, Schweiz – Infront, ein Unternehmen der Wanda Sports Group und exklusiver Medien- und Marketing-Partner der Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF), wird am 15. Mai in Kooperation mit eSport Studio, einem der führenden Esports Unternehmen in Deutschland, den Anpfiff für die „IIHF Esports Fan Championship“ geben.

Fans aus den 16 Ländern, deren Nationalteams sich für die 2020 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft qualifiziert hatten, können ihr Land in dem digitalen Turnier, welches auf der neuen IIHF Esports Plattform durchgeführt wird, vertreten.

Austragungsort ist das Videospiel EA SPORTS™ NHL™ 20  auf der PlayStation 4 bzw. Xbox One, sodass die Spieler von zu Hause aus teilnehmen können.

Die erste Phase besteht aus Qualifikationsturnieren, die vom 15. bis 22. Mai online stattfinden. Sobald ein nationaler PS4- und Xbox-Champion ausgewählt wurde, treten sie am 29. Mai in einer Playoff-Phase an. Am 5. Juni wird ein Gewinner gekrönt.

Sowohl die nationalen Meister als auch die Playoff-Finalisten haben die Möglichkeit, Preisgelder, Hockeyartikel und nicht-monetäre VIP-Erlebnisse zu gewinnen.

Die Playoffs werden per Live-Streaming auf dem Twitch-Kanal der IIHF übertragen, so dass Fans auf der ganzen Welt das Turnier live miterleben können. Auch auf den anderen Social-Media-Kanälen des IIHF können die Ereignisse verfolgt werden.

IIHF-Präsident René Fasel: „Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Infront sehr. Dank seiner wachsenden Erfahrung im Bereich Esports, können wir Eishockey den Fans auf eine neue und spannende Weise präsentieren. Wir freuen uns sehr darauf, miterleben zu können, wie die Fans ihre eigene Sportgeschichte schreiben und bei dem virtuellen Turnier ihr Heimatland vertreten werden.“

André Fläckel, Head of Gaming & Esports bei Infront, erklärt: „Die 'IIHF Esports Fan Championship' ist ein perfektes Beispiel, wie sich in der aktuellen Situation das Potenzial von Esports ausschöpfen lässt und ein Produkt angeboten wird, das die Leidenschaft der Fans wecken kann. Infront ist sehr stolz auf die Zusammenarbeit mit der IIHF und dem eSport Studio. In kürzester Zeit haben wir ein vielversprechendes Projekt auf die Beine gestellt.“

Grafik zum Download