Infront hat seine 5 Prozent Anteile an MATCH Hospitality AG veräussert

Zug/Zürich, Schweiz – Infront Sports & Media hat seine 5% Anteile in MATCH Hospitality AG – dem in Zürich ansässigen, internationalen Anbieter von Hospitality-Lösungen im Sport (sowohl Umsetzung als auch Vertrieb) – veräussert. Die Transaktion wurde bereits Ende 2015 unterzeichnet und Anfang Juni 2016 vollzogen. Die Anteile wurden von einem privaten Investor ohne Bezug zur Wanda Gruppe, Infront oder seinen Tochtergesellschaften erworben.

Dem Verkauf liegt eine bereits 2014 gefällte strategische Entscheidung der Infront Gruppe zugrunde, im Rahmen ihres Service-Portfolios nicht mehr auf operative Catering- und Hospitality-Services zu setzen. Der Fokus auf die Vermarktung von Hospitality-Paketen für Sport-Events bleibt dabei aber unverändert bestehen und bildet weiterhin ein wesentliches Element der Vertriebsstrategie.