Westminster Unternehmensgruppe wird neuer Premium-Sponsor beim Chemnitzer FC

CFC-Vermarktungspartner Infront schließt mit dem Mittelständler einen Vertrag für die aktuelle Saison

Chemnitz, Deutschland, 4. Februar 2016 – Der Chemnitzer FC stellte heute im Rahmen einer Pressekonferenz die Westminster Unternehmensgruppe als neuen Premium-Sponsor vor. Das Immobilienunternehmen ergänzt ab sofort und bis mindestens zum Ende der Saison 2015/2016 das Partner-Portfolio des sächsischen Traditionsvereins. Infront Sports & Media, exklusiver Vermarktungs-partner des Drittligisten, gewinnt mit dem mittelständischen Unternehmen einen weiteren Premium-Sponsor hinzu.

Das brandenburgische Familienunternehmen erhält ein attraktives Rechtepaket einschließlich umfassender Markenpräsenz im Stadion an der Gellertstraße: Das Logo der Westminster Unternehmensgruppe ist ab sofort bei allen Heimspielen auf der 108 Meter langen TV-relevanten Bande sichtbar. Herausstechend ist das Branding der neuen Osttribüne mit dem Westminster-Logo. Der Premium-Sponsor erhält hier im Block 3 überdies ein eigenes Ticketkontingent für seine Mieter. Begleitet wird dieses Werbepaket von VIP-TV-Spots, Print- und Internetwerbung sowie einem Spieltagspresenting. Darüber hinaus steht der Westminster Unternehmensgruppe ein Kontingent an Hospitality-Leistungen zur Verfügung.

Engagement in den neuen Bundesländern

Das in Königs Wusterhausen – südöstlich von Berlin – ansässige Unternehmen mit Investment-Schwerpunkt Immobilien ist im Sportsponsoring bereits sehr aktiv und Partner der beiden Fußball-Klubs Hertha BSC und 1. FC Union Berlin. Neben dem Engagement im Reitsport und Volleyball war die Westminster Unternehmensgruppe bei der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft im Jahr 2015 „National Team Partner“ der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft und ist überdies Partner des tschechischen Eishockeyclubs HC Dynamo Pardubice.

Mario Landsmann, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe: „Die Region um Chemnitz ist für uns von zentraler Bedeutung in unserem Kerngeschäft. Den CFC zu unterstützen, bietet uns eine gute Möglichkeit, unsere Bekanntheit zu erhöhen und gleichzeitig unseren Mietern vor Ort einen Service zu bieten. Wir freuen uns über die neuen Möglichkeiten, die uns die Partnerschaft eröffnet.“

Dr. Mathias Hänel, Präsident des Chemnitzer FC, fügte hinzu: „Es freut uns sehr, mit der Westminster Unternehmensgruppe ein überregionales mittelständisches Unternehmen als neuen Premium-Sponsor für den Chemnitzer FC gewonnen zu haben, das unseren Verein ab sofort als reichweitenstarkes Medium in seine Kommunikation einbinden wird. Die neue Partnerschaft mit der Westminster Unternehmensgruppe bestätigt, dass der Chemnitzer FC sich in der Region zu einem glaubwürdigen Werbeträger entwickelt hat.“

Reinhardt Weinberger, Managing Director der Infront Germany, kommentierte: „Die starke Fan-Basis, die Authentizität und Verwurzelung des Chemnitzer FC in der Region und nicht zuletzt das neue Stadion werden ihren Beitrag dazu leisten, die Präsenz und Bekanntheit der Westminster Unternehmensgruppe zu steigern. Hinzu kommt die hohe nationale Sichtbarkeit der 3. Liga in der Region, aber auch deutschlandweit. Mit acht ostdeutschen Klubs in der aktuellen Saison werden einige spannende Derbys ausgetragen, die regelmäßig auch live im TV zu sehen sein werden.“

Der Vertrag läuft bis zum Ende der Saison 2015/2016. Eine langfristige Partnerschaft wird von beiden Seiten angestrebt, weshalb weiterführende Gespräche für die laufende Saison geplant sind.

Über die Westminster Unternehmensgruppe

Die Westminster Unternehmensgruppe ist die familiengeführte Vermögensverwaltung für die Pflege des Anlagevermögens der Eignerfamilie, der Partner und deren Angehörigen in Immobilien, Aktien, Staatsanteilen und Rohstoffe zuständig. Hierbei wird nach strengen ökologischen und ethischen Vorgaben gehandelt. Projekte in der Region werden bevorzugt behandelt und unterstützt. Die Westminster Immobilien betreut alle Immobilienbestände der Eignerfamilie. Nur eine kleine Anzahl von Wohn- und Gewerbeeinheiten befinden sich im Besitz der Gesellschaft selber. Der Schwerpunkt liegt auf mittelgroßen Wohnungsportfolien.

Über Infront Sports & Media

Infront Sports & Media ist mit mehr als 900 erfahrenen Mitarbeitern und über 35 Niederlassungen in mehr als 15 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geleitet von President & CEO Philippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von 170 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter- Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seine hohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde die Integration in die Wanda Sports Holding kommuniziert.

Für weitere Informationen:

Andrea MeiselWestminster Unternehmensgruppe+49 - 3375 - 52935 -12andrea.meisel@westminster.de

Nicole OeserChemnitzer FC+49 - 371 - 56 158 - 25 oeser@chemnitzerfc.de

Infront Sports & Media Pressestelle+41 - 41 - 723 17 - 18press@infrontsports.com