Joma wird neuer Ausrüster von Alemannia Aachen

Infront gewinnt spanischen Sportartikelhersteller als Partner für den Traditionsverein

Aachen, Deutschland, 9. Februar 2016 – Mit Beginn der Saison 2016/17 wird der spanische Sport-artikelhersteller Joma Sport den Regionalligisten Alemannia Aachen ausstatten. Infront Sports & Media – exklusiver Vermarktungspartner der Alemannia – schloss mit dem spanischen Branchenprimus einen ligaunabhängigen Vertrag.

In enger Abstimmung mit dem Verein entsteht ein eigens für Alemannia entworfenes Trikot, das vor Beginn der neuen Saison im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt wird. Neben einer exklusiven Alemannia Aachen-Kollektion wird es im Fanshop auch einen Bereich ausschließlich für Joma-Produkte geben. Darüber hinaus erhält der Sportartikelhersteller ein attraktives Rechtepaket für die Präsenz im Aachener Tivoli-Stadion. Die Sportmarke aus Spanien wird unter anderem auf statischen TV-relevanten Banden, Minibanden hinter den Toren sowie in 30-sekündigen Spots auf dem Videowürfel zu sehen sein.

Joma setzt auf Fan-Basis von Alemannia

Jorge Parro, Sales Manager Joma Germany: „Alemannia Aachen als unseren ersten großen Partner im deutschen Markt zu gewinnen, freut uns sehr. Der Verein bringt eine traditionsreiche Geschichte und zukunftsfähige Strukturen mit, um an vorherige Erfolge anzuknüpfen. Ausschlaggebend für unser Engagement ist überdies die große Fan-Basis der Alemannia. Nach Deutschland zu gehen ist für uns ein strategischer Schritt. Joma möchte wachsen und wie in anderen Ländern auch, forcieren wir dieses Wachstum über regionale Leuchttürme von denen aus wir unsere Aktivitäten in den jeweiligen Märkten intensivieren können. Gemeinsam mit der Alemannia haben wir in den kommenden Jahren viel vor.“

Timo Skrzypski, Geschäftsführer Alemannia Aachen GmbH, fügte hinzu: „Wir freuen uns, dass wir nach vielen konstruktiven Gesprächen Einigung über eine langfristige Zusammenarbeit erzielen konnten. Joma ist ein traditionsreicher Sportartikelhersteller, der bereits zahlreiche internationale Sportvereine und –verbände ausstattet. Wir sind stolz darauf, dass wir als erstes Profiteam im deutschen Fußball die Marke Joma präsentieren dürfen.“

Reinhardt Weinberger, Geschäftsführer Infront Germany, kommentiert: „Mit Joma engagiert sich ein weltweit erfolgreicher Sportartikelhersteller erstmals im deutschen Fußball. Ebenso wie der Klub an vergangene sportliche Erfolge anknüpfen möchte, verfolgt Joma das Ziel im deutschen Markt zu wachsen. Als Ausrüster der Alemannia profitiert Joma von der weitreichenden regionalen Sichtbarkeit sowie dem direkten Austausch mit der Zielgruppe.“

Über Joma Sport

Joma Sport ist ein spanischer Sportartikelhersteller, der zu den wichtigsten und erfolgreichsten spanischen Marken weltweit gehört. Seit seiner Gründung im Jahr 1965 hat das Unternehmen Nieder-lassungen in acht Ländern (Mexiko, Panama, Brasilien, USA, Italien, China, Großbritannien und Deutschland) eröffnet und ist heute in über 100 Ländern aktiv. Fußball und Leichtathletik sind seit jeher die Kerngeschäftsbereiche von Joma, in denen der Sportartikelhersteller auch als Sponsor engagiert ist. Neben aktuell drei Vereinen der Primera Division (RCD Espanyol Barcelona, FC Getafe & FC Granada) stattet Joma unter anderem auch die Fußballnationalmannschaften Rumäniens und Bulgariens aus. Bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro 2016 und Tokio 2020 wird Joma als Ausstatter des spanischen Olympischen Komitees und der spanischen Leichtathletikmannschaft fungieren.

Über Infront Sports & Media

Infront Sports & Media ist mit mehr als 900 erfahrenen Mitarbeitern und über 35 Niederlassungen in mehr als 15 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geleitet von President & CEO Philippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von 170 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter- Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seine hohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.100 Eventtage im operativen Geschäft. Im November 2015 wurde die Integration in die Wanda Sports Holding kommuniziert.

Für weitere Informationen:

Jorge ParroJoma Sport S.A.+34 – 659 84 40 06jorge@joma-sport.com

Lars KrögerAlemannia Aachen GmbH+49 – 241 – 938 40 – 403lars.kroeger@alemannia-aachen.de

Infront Sports & Media Pressestelle+41 – 41 723 17 18press@infrontsports.com