Veltins bleibt bis 2016/17 Hauptsponsor der Vierschanzentournee

Infront verlängert mit der Privatbrauerei für die Tournee und weitere FIS Weltcup Events in den nordischen Disziplinen

Salzburg, Österreich – Die Brauerei C.& A. Veltins verlängert ihr Engagement als Offizieller Hauptsponsor der Vierschanzentournee um zwei Jahre bis zur Saison 2016/17. Infront Sports & Media hat mit dem Unternehmen ein umfassendes Sponsoring-Paket in den nordischen Ski-Disziplinen abgeschlossen. Zusätzlich zu den vier Springen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen engagiert sich Veltins bei weiteren Events im FIS Skisprung, Langlauf und Nordische Kombination Weltcup. Bei der letztjährigen Vierschanzentournee war Veltins erstmals als Offizieller Sponsor präsent. Im Rahmen der verlängerten Partnerschaft erhält das Unternehmen auch künftig weitreichende Werbepräsenz bei den Springen (inklusive Qualifikation) – unter anderem auf den Banden im Auslauf, den Startnummern, Rückwänden und auf Inflatables. Hinzu kommen weitere Promotions- und Aktivierungsrechte sowie ein Hospitality-Kontingent.

Saisonübergreifende Präsenz

Darüber hinaus verlängert Veltins sein Engagement als Sponsor bei zahlreichen FIS Weltcup Events der nordischen Disziplinen (Langlauf, Nordische Kombination, Skisprung) in der Schweiz, Finnland und Italien. Auch hier sicherte sich das Unternehmen umfassende Werbe- und Promotionsrechte. Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei C. & A. Veltins: „Sportsponsoring hat in unserer Marketing-Strategie seit je her einen hohen Stellenwert, da wir einerseits den Bekanntheitsgrad der Marke Veltins kontinuierlich steigern und andererseits unsere Zielgruppen in einem emotionalen Umfeld ansprechen können. Mit den nordischen Disziplinen und der Vierschanzentournee als Highlight setzen wir auf populäre Events, die aber zugleich noch auf Wachstumskurs sind. Der Zuspruch und die Reichweiten aus der letzten Wintersaison haben uns darin bestätigt, dieses saisonübergreifende Konzept fortzusetzen.“

Steigerung der TV-Reichweite

Michael Witta, Geschäftsführer Infront Austria, ergänzte: „Der nordische Skisport gehört in Deutschland zu den beliebtesten TV-Sportarten und die traditionsreiche Vierschanzentournee stellt den Höhepunkt des FIS Skisprung Weltcups dar. Im vergangenen Jahr erzielte die Tournee international eine kumulierte Reichweite von 141 Millionen, eine Steigerung von über 40% gegenüber dem Vorjahr. Mit der Verlängerung des Vertrags hat sich Veltins somit weiterhin eine aufmerksamkeitsstarke Plattform für sein Sponsoring gesichert. Das Unternehmen wird insbesondere bei der Vierschanzentournee von der hohen Exklusivität und einem konsistenten Markenauftritt über alle vier Springen hinweg profitieren.“Bei der Vierschanzentournee 2014/15 waren insgesamt 110,000 Zuschauer vor Ort. Im deutschen Fernsehen auf ARD/ZDF verfolgten (kumuliert) 34,07 Millionen die Tournee live und im österreichischen ORF insgesamt 5.57 Millionen. Absolutes Highlight war das beliebte Neujahrsspringen, das in Deutschland mehr als 6 Millionen Zuschauer live verfolgten.

Über Infront Sports & Media

Infront Sports & Media ist mit über 650 erfahrenen Mitarbeitern und 25 Niederlassungen in 13 Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geleitet von President & CEO Philippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von 170 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter-, Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seine hohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vom Vertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativen Umsetzung. Im Schnitt werden weltweit täglich elf von Infront betreute Sportanlässe ausgetragen. Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.000 Eventtage im operativen Geschäft.