Skip to content

Eurosport erwirbt EHF-Champions-League-Übertragungsrechte in Frankreich und Polen

Neues und exklusives Zuhause für europäischen Clubhandball für beide Länder und EHF EUROs für Polen enthüllt

Zug, Schweiz/London, Grossbritannien/Wien, Österreich - Eurosport wird der exklusive Sender für alle europäischen Handball-Clubwettbewerbe der Männer und Frauen, einschliesslich der EHF Champions League, in Frankreich und Polen sein. Die neue Partnerschaft wurde von Infront und der DAZN Group, den exklusiven Medien- und Marketingpartnern des Europäischen Handballverbandes (EHF) und EHF Marketing, erfolgreich vermittelt.

Der Sechsjahresvertrag läuft bis zum Ende der Saison 2025/26 und kommt eine Woche nach der Bekanntgabe neuer Broadcast-Partnerschaften mit DAZN in Österreich, Deutschland, Spanien und der Schweiz sowie dem BTRC in Weißrussland zustande. 

Die Partnerschaft umfasst auch die EHF EUROs 2022, 2024 und 2026 der Männer und Frauen sowie alle Auswärtsqualifikationsspiele für Polen.

Martin Hausleitner, EHF-Generalsekretär, sagte: "Dies ist ein großer Tag für den europäischen Handball und seine Fans in Frankreich und in Polen. Mit der Men's EHF EURO und der Women's EHF EURO auf Eurosport bis 2026 ist die Präsenz unseres Highlight-Events für Nationalmannschaften in einem der wichtigsten Handballmärkte Europas gesichert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Eurosport für die bevorstehenden Europameisterschaften."

David Szlezak, EHF-Marketing-Geschäftsführer, sagte: "Wir freuen uns, Eurosport als neuen Broadcast-Partner der EHF Champions League begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit Eurosport, ihrem innovativen Ansatz und ihrer qualitativ hochwertigen und Fan-zentrierten Übertragung werden wir das Produkt in Frankreich und Polen weiterentwickeln, die Handballgemeinde einbinden und die Position der EHF Champions League als Premium-Vereinswettbewerb stärken."

Antonio Dominguez, Infront Senior Director Handball, sagte: "In Frankreich und Polen gibt es eine Vielzahl leidenschaftlicher Handballfans und beide Länder besitzen ein großes Potenzial für das weitere Wachstum des Sports. Die EHF Champions League ist der Höhepunkt des Clubwettbewerbs und wir freuen uns, sie den Fans in beiden Ländern nach Hause zu bringen."

James Chubb, VP Global Rights Partnerships, DAZN Group, sagte: "Die Partnerschaft mit Eurosport in diesen wichtigen Handballmärkten zeigt einmal mehr, wie die DAZN Group und Infront zusammenarbeiten, um neue kommerzielle Möglichkeiten für EHF-Clubwettbewerbe zu erschließen und die Popularität und Reichweite des Sports zu steigern."

Über EHF

Der Europäische Handballverband (EHF) ist der Dachverband für Handball in Europa. Mit 50 Mitgliedsverbänden und zwei assoziierten Verbänden ist der EHF für ein breites Spektrum von Aufgaben und Aktivitäten zuständig, von der Förderung, Entwicklung und Ausbildung bis hin zur Organisation von hochkarätigen Wettbewerben und Veranstaltungen, einschließlich der EHF EURO und der EHF Champions League. Der Hauptsitz des Verbandes und seiner Marketing-Tochtergesellschaft, der EHF Marketing GmbH, befindet sich in Wien, Österreich.

Über EHF Marketing GmbH

Die EHF Marketing GmbH ist der Marketing-Arm und Tochtergesellschaft des Europäischen Handballverbandes. Das Unternehmen arbeitet eng mit Marketing- und Medienpartnern sowie mit den führenden Vereinen Europas zusammen, um das volle Potenzial des Sports auf dem internationalen Sportmarkt auszuschöpfen. Die EHF Marketing GmbH ist verantwortlich für die Verwertung, Organisation und Förderung der europäischen Vereinshandballwettbewerbe einschließlich der EHF Champions League Men, der DELO EHF Champions League und der EHF European League.