ayondo ist neuer Hauptsponsor des FSV Frankfurt

Infront vermittelt den Vertrag mit dem Social-Trading Anbieter für die nächsten drei Saisons

Frankfurt, Deutschland - Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat heute im Rahmen einerPressekonferenz ayondo als neuen offiziellen Hauptsponsor vorgestellt. Die Profi-Mannschaft wird denFrankfurter Social-Trading Anbieter ab kommender Saison nicht nur auf ihren Trikots und derTrainingskleidung tragen, ayondo erhält auch eine starke TV-Präsenz auf der TV-Drehbande in derersten Bandenreihe, zwei Cam Carpets neben den Toren sowie auf einer 100 Meter langen Minibande.Darüber hinaus wird der neue Hauptsponsor im Online- sowie Printbereich und auf demTrainingsgelände präsentiert und erhält Hospitalityleistungen. ayondo war bereits in der abgelaufenenRückrunde Werbepartner des FSV. Der Vertrag als Hauptsponsor wurde von Infront Sports & Media,dem exklusiven Vermarktungspartner des Vereins, vermittelt und läuft nun über drei Jahre vom 1. Juli2015 bis zum 30. Juni 2018.Robert Lempka, Vorstand der ayondo Holding: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Der FSVFrankfurt steht für eine persönliche Atmosphäre und ist finanziell stabil aufgestellt. Das macht denVerein gerade für uns als international aufgestelltes Unternehmen mit Niederlassung in Frankfurt zumidealen Partner. Aus unserer Sicht ein optimaler Mix aus lokaler Verbundenheit und medialerReichweite.“Clemens Krüger, Geschäftsführer FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH: „Dass ayondo sich bereits nacheinem halben Jahr als Partner so sehr mit den Werten und Ambitionen des FSV identifiziert, dass mannun als offizieller Hauptsponsor gemeinsam mit uns den nächsten Schritt gehen möchte, macht unssehr stolz. Gemeinsam sind wir gut aufgestellt für die Zukunft und werden unseren wirtschaftlichsoliden Weg auch weitergehen.“Reinhardt Weinberger, Geschäftsführer Infront Germany: „Die heutige Präsentation des neuenHauptsponsors ist ein hervorragender Start für unsere Vermarktungspartnerschaft mit dem FSVFrankfurt. Der Verein gewinnt mit ayondo ein aufstrebendes Unternehmen als Partner, das seinVertrauen in das Zukunftspotenzial des Klubs gleich mit einem mehrjährigen Vertrag unterstreicht. Diegroße Beliebtheit und Reichweite der 2. Bundesliga garantieren der Marke ayondo dabei nicht nur inihrer Heimatregion Frankfurt, sondern deutschlandweit eine hohe Präsenz.“ayondo bietet mit Social-Trading eine innovative Form der Geldanlage: Die Anleger haben dieMöglichkeit, Investoren zu folgen und so deren Portfolios nachzubilden. Bei der Auswahl der passendenTop Trader helfen umfangreiche Ranglisten: Wichtige Kriterien sind etwa die bisherige Performance,der prozentual höchste Rückgang der Kapitalkurve, das aktuelle Karrierelevel, die Zahl der Followeroder die Summe der monatlichen Trades.

Über Infront Sports & Media

Infront Sports & Media ist mit 600 erfahrenen Mitarbeitern und mehr als 25 Niederlassungen in 13Ländern eine der führenden internationalen Sportmarketing-Gruppen. Geleitet von President & CEOPhilippe Blatter, ist das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Zug erfolgreicher Partner von160 Sportverbänden und –vereinen im Fußball, Winter-, Sommer- und Ausdauersport. Bekannt für seinehohen Qualitätsstandards, deckt Infront alle Aspekte rund um erfolgreiche Spitzensportevents ab – vomVertrieb der Medien- und Marketingrechte über die Medienproduktion bis hin zur operativenUmsetzung. Im Schnitt werden weltweit täglich elf von Infront betreute Sportanlässe ausgetragen.Insgesamt verzeichnet die Gruppe damit jährlich 4.000 Eventtage im operativen Geschäft.