Langjährige Kooperation wird ligaunabhängig fortgeführt

Kein Video ausgewählt

Wählen Sie einen Videotyp in der Seitenleiste aus.

Der SV Sandhausen und Infront Germany führen ihre seit dem Zweitliga-Aufstieg bestehende Partnerschaft auch in den kommenden Jahren fort.

Sandhausen, Deutschland, 26.04.2022 - Infront Germany bleibt exklusiver Vermarktungspartner des SV Sandhausen. Die seit 2012 bestehende Zusammenarbeit wird um drei Spielzeiten bis 2024/25 verlängert – unabhängig davon, in welcher Liga der SVS in den kommenden Spielzeiten antritt.

"Wir spielen jetzt im zehnten Jahr in der Zweiten Liga, eine Wahnsinnsleistung, zur der unsere langjährigen Partner maßgeblich beigetragen haben. Dazu gehört insbesondere auch die Infront Germany als unser Vermarktungspartner. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit auch in den nächsten Jahren fortzuführen, ist wieder ein weiterer Schritt, um künftige Ziele gemeinsam zu erreichen“, blickt Jürgen Machmeier, Präsident des SV Sandhausen, auf die kommenden Jahre.

Marco Sautner, Managing Director der Infront Germany: „Wir bedanken uns für das Vertrauen, dass wir auch in den nächsten Jahren die Partnerschaft mit dem SV Sandhausen weiterführen und so die Zukunft des Clubs mitgestalten können. Darüber hinaus möchten wir uns bei Tommy Thiel bedanken, der auf eine erfolgreiche Zeit als Teamleiter zurückblicken kann und den Staffelstab an Martin Pagels weitergibt.“

Wie bisher umfasst das Engagement der Sportmarketing-Agentur beim Zweitligisten die exklusive Vermarktung aller stadion- und vereinsgeborenen Rechte inklusive Hospitality.

Volker Piegsa, Geschäftsführer des SV Sandhausen, betont: „Die Verlängerung unserer langjährigen Kooperation ist eine logische Konsequenz. Wir sehen uns auch in der Zukunft durch die Partnerschaft mit Infront Germany im Bereich Vermarktung sehr gut aufgestellt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Wir haben nach wie vor ambitionierte Ziele und wollen diese nachhaltig gemeinsam mit Infront erreichen“.

„Der SVS hat mit Infront in den vergangenen Jahren einen erfolgsversprechenden Weg eingeschlagen, den ich gerne mit allen SVS & Infront Kolleg:innen weiter ausbauen möchte. Ich freue mich sehr, auf die Herausforderung und meine neue Aufgabe als Infront-Teamleiter hier in Sandhausen“, sagt der neue Teamleiter Martin Pagels von Infront beim SVS.