Skip to content

DEB und sportwetten.de setzen Kooperation langfristig fort

Die sportwetten.de GmbH und der Deutsche Eishockey-Bund e.V. haben sich auf eine Verlängerung der langfristigen Partnerschaft verständigt

Damit bleibt der Düsseldorfer Wettanbieter „Offizieller Wettpartner der Nationalmannschaft und des Deutschen Eishockey-Bundes e.V.“. Die Partnerschaft wird sowohl im Bereich der digitalen Aktivierung als auch in Bezug auf die Werbepräsenzen bei Spielen der Nationalmannschaft ausgeweitet. Neben der Sichtbarkeit auf drei statischen Bandenelementen wird sportwetten.de zukünftig u.a. als Presenter eines digitalen Gewinnspiels und diverser Social-Media-Grafiken in Erscheinung treten.

DEB-Präsident Franz Reindl: „Diese langjährige Partnerschaft zu verlängern, freut uns sehr und zeugt davon, dass sportwetten.de mit dem Eishockeysport zufrieden ist.“

Ingo Pauling, Direktor der sportwetten.de GmbH: „Der DEB ist die langjährigste Kooperation unserer jungen Unternehmenshistorie. Nicht nur deswegen, sondern vor allem aufgrund der beidseitig gelebten Partnerschaft sind wir sehr erfreut, dass wir den Weg gemeinsam weitergehen.“

Achim Morlok, Vertriebsdirektor bei DEB-Vermarktungspartner Infront Germany: „Gerade in den aktuellen Zeiten ist das Commitment von Partnern und Sponsoren immens wichtig. Wir freuen uns sehr, dass sportwetten.de auch weiterhin und langfristig an der Seite des DEB steht."

Über sportwetten.de

Die sportwetten.de GmbH ist eine Tochter der börsennotierten pferdewetten.de AG mit Sitz in Düsseldorf. Mit der evidenten Domain www.sportwetten.de sorgt der lizensierte und ISO-zertifizierte Wettanbieter im deutschsprachigen Raum für Unterhaltung und hebt sich - bei aller Seriosität - durch humorvolle Aktionen und innovative Datenveredelung vom Wettbewerb ab. sportwetten.de ist offizieller Wettpartner u.a. von Eintracht Braunschweig, dem KFC Uerdingen, der Eishockey-Nationalmannschaft (DEB), der Kölner Haie und der Basketball Bundesliga (BBL).

Über den Deutschen Eishockey-Bund e.V.

Der DEB ist als Spitzenfachverband seit 1963 verantwortlich für die Belange des Eishockey-Sports in Deutschland. Er organisiert neben der Nationalmannschaft sämtliche Nachwuchsnationalteams, die Frauen-Nationalmannschaften sowie die Aus- und Weiterbildung der Trainer und Schiedsrichter. Mitglieder des DEB e.V. sind die Landeseissport-/eishockey-Verbände, die Vereine/Clubs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL), der DEL2, der Oberligen, der Frauen-Bundesliga sowie der Nachwuchsligen U20 und U17.