Zum Inhalt springen

Lega Basket Serie A und Infront gehen Partnerschaft bis 2023 ein

Infront verwaltet in den nächsten drei Spielzeiten die exklusiven Marketing-, Sponsoring- und die digitalen Rechte der LBA

Mailand, Italien - Infront, ein Unternehmen der Wanda Sports Group, und Lega Basket Serie A (LBA) haben im Vorfeld der Präsentation der Meisterschaft 2020/2021 eine exklusive dreijährige Partnerschaft bekannt gegeben.

Die neue Vereinbarung sieht vor, dass Infront ab der Saison 2020/21 bis zum Ende der Saison 2022/23 exklusiver Partner für Marketing-, Sponsoring- und digitale Rechte wird.

Infront wird die Betreuung der Sponsoren bei allen LBA-Veranstaltungen, einschließlich der regulären Saison- und Playoff-Phase der Serie A-Meisterschaft, des italienischen Pokals 'Final Eight', des italienischen Super Cups und des NextGen Cups, übernehmen. Dazu gehören auch Veranstaltungen ohne Wettbewerbscharakter, die ausschließlich von der LBA verwaltet werden.

Die Partnerschaft umfasst ausserdem die Investition und Implementierung einer Digitalstrategie, die auf den Ausbau der digitalen Kanäle der LBA abzielt. Dazu gehört die Erstellung von Postproduktionsinhalten sowohl von aktuellem als auch von Archivmaterial.

Umberto Gandini, Präsident der LBA, sagte: "Die Vereinbarung mit Infront stellt einen Wendepunkt für den Spitzenbasketball dar und zielt darauf ab, die Plattform der an unserer Meisterschaft Interessierten zu vergrößern und die Bindung zu aktuellen und neuen Fans zu stärken. Dies ist ein Plan, der nur durch mittel- und langfristige Planung erreicht werden kann, und ich bin sicher, dass wir durch Infront und diese strategische Partnerschaft die Ziele, die wir uns gesetzt haben, erreichen werden."

Alessandro Giacomini, Geschäftsführer von Infront Italien, sagte: "Die Vereinbarung mit der LBA ist für Infront von strategischer Bedeutung. Unsere Erfahrung in der Zusammenarbeit mit anderen internationalen Basketball-Verbänden wie dem Internationalen Basketballverband (FIBA), dem Türkischen Basketballverband (TBF) und dem Nationalen Basketballverband (NBA) gibt uns die Möglichkeit, das Wachstum dieses Sports in Italien zu beschleunigen. Wir freuen uns, eine langfristige Vereinbarung abgeschlossen zu haben, die das Potenzial für eine Verlängerung um weitere drei Spielzeiten hat. Sie gibt uns die Möglichkeit, strategisch mit aktuellen und zukünftigen Partnern der Liga zusammenzuarbeiten. An der sozialen und digitalen Front haben wir ein Projekt zur Schaffung digitaler Inhalte und Vertriebskanäle ins Leben gerufen, die die Basketballbewegung immer spannender und engagierter machen, so dass sie einem immer breiteren und vielfältigeren Publikum zugänglich ist."