Skip to content

Infront sichert Sender Polsat für europäischen Club-Volleyball

Vereinbarung über fünf Saisons zwischen dem polnischen Sender und dem Europäischen Volleyballverband gilt für alle Clubturniere

Zug, Schweiz - Der Europäische Volleyball-Verband (CEV) und Infront, ein Unternehmen der Wanda Sports Gruppe und exklusiver Medienrechtspartner des CEV, haben mit dem polnischen Sender Polsat eine neue Vereinbarung über die Exklusivrechte zur Übertragung der Spiele der CEV Champions League Volley, des CEV Volleyball-Cups und des CEV Volleyball Challenge Cups in den Saisons 2020/2021 bis 2024/2025 getroffen.

Die Vereinbarung stellt die erste bedeutende Partnerschaft dar, die Infront seit der Erweiterung der langfristigen Beziehung mit dem CEV auf die europäischen Top-Clubwettbewerbe über den bisherigen Umfang hinaus gesichert hat.

Philippe Blatter, Präsident und CEO von Infront, sagte: "Polen hat eine bedeutende Volleyball-Geschichte und ist ein Schlüsselgebiet für diesen Sport. Die Fans sind leidenschaftlich und Polsats langjährige Verbindung mit europäischen Volleyballwettbewerben bedeutet, dass diese Vereinbarung für die Fans von großem Nutzen sein wird."

Aleksandar Boričić, CEV-Präsident, sagte: "Polen war einer der besten Förderer unseres Sports durch seine unglaublichen Fans, ein zuverlässiges und stabiles Volleyball-Ökosystem und die kontinuierliche Wettbewerbsfähigkeit seiner Vertreter in unseren Wettbewerben. Wir sind überzeugt, dass diese neue Partnerschaft mit Polsat dem europäischen Clubvolleyball eine neue Heimat bieten wird, wo die leidenschaftlichen polnischen Fans in den nächsten fünf Saisons das Spitzenprodukt unseres Sports sehen und genießen können."

Stanisław Janowski, Vorstandsvorsitzender von Polsat, sagte: "Ich bin froh, dass der beste europäische Clubvolleyball wieder auf Polsat ist. Polsat ist ein großer Freund des Volleyballs und seiner Fans in Polen und ich kann ihnen versichern, dass wir in den nächsten fünf Saisons die besten Spiele in höchster Qualität und Technologie zeigen werden."

Fünf polnische Mannschaften werden in diesem Jahr in den drei europäischen Klubwettbewerben spielen. Wenn zwei weitere Mannschaften ihre Vorrunden gewinnen, werden sie sich ihnen möglicherweise anschließen. Dazu gehören die Männermannschaften Kędzierzyn-Koźle, Warschau, Bełchatów und Jastrzęsbki Węgiel sowie die Frauenclubs Police, Rzeszów und ŁKS Łódź.