Skip to content

Infront verlängert exklusive Marketing-Partnerschaft für die IBU Weltcup Biathlon Events in Antholz

Langfristige Kooperation durch frühzeitige Verlängerung bis zur Saison 2029/30 erneut gestärkt

Zug, Schweiz – Infront, ein Unternehmen der Wanda Sports Gruppe, und das Biathlon Weltcup Komitee Antholz haben ihre Partnerschaft um die exklusiven Marketingrechte für die IBU Weltcup Biathlon Events in Antholz frühzeitig um weitere vier Saisons bis einschließlich 2029/30 verlängert.

Die neue Vereinbarung umfasst sämtliche Marketingrechte, die beim Biathlon Weltcup Komitee Antholz liegen und folgt auf die übergeordnete Verlängerung der Marketing-Partnerschaft zwischen Infront und der Internationalen Biathlon Union (IBU), welche zu Beginn des Jahres besiegelt und verkündet wurde.

Stefan Krauß, Infront Vice President Winter Sports, sagte: "Die frühzeitige Verlängerung dieser bereits langfristigen Partnerschaft ist ein Zeichen des Vertrauens und bietet uns die Möglichkeit, die IBU Weltcup Biathlon Events in Antholz auch weiterhin als ideale Werbeplattform für Sponsoren zu nutzen und zu vermarkten."

Lorenz Leitgeb, Präsident des Biathlon Weltcup Komitees, betonte: "Infront ist für uns schon seit vielen Jahren ein ausgesprochen seriöser und zuverlässiger Partner. Wir sind stolz darauf, dass wir nun auch die Weichen für die nächsten Jahre bis 2030 gemeinsam mit Infront stellen konnten. So können wir jetzt schon gemeinsam an der Zukunft arbeiten, was ohne die Kooperation von Infront nicht möglich wäre. Wir freuen uns sehr, Infront auch weiterhin an unserer Seite zu haben. Ganz nach dem Motto: Never change a winning team!"

Der nächste IBU Weltcup Biathlon in Antholz findet vom 21. – 24. Januar 2021 statt.