1. FC Köln setzt auf datenbasierte Sponsoring-Verlängerung im Netz

Bis 2021 gemeinsam am Ball: (von links) DEVK-Vorstandsvorsitzender Gottfried Rüßmann und Hans-Joachim Nagel, Leiter der DEVK-Hauptabteilung Unternehmenskommunikation, Bank- und Direktvertrieb, mit FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle.

FC bietet Partnern neue Online-Werbeform an – Pilotprojekt mit Ärmelpartner DEVK bereits erfolgreich umgesetzt

Köln, Deutschland – Der 1. FC Köln setzt ab sofort eine neue digitale und datenbasierte Sponsoring-Verlängerung über Online-Marketing für seine Partner ein. Ziel ist es, das digitale Inventar des Clubs zu erweitern und die Sponsoringziele der Partner damit performanceorientiert zu erfüllen. Nach einer gelungenen Testphase mit Ärmelpartner DEVK, bietet der Verein nun dauerhaft diese Art von Advertising an. Das neue Projekt wird gemeinsam mit der Online-Agentur web-netz sports und Vermarktungspartner Infront gesteuert und umgesetzt.

Im Rahmen der digitalen Partnerschaftsaktivierung mit der DEVK wurde das neue Werbe-Tool erstmalig getestet. Dabei wurden alle Nutzungen der digitalen FC-Touchpoints über einen Adserver  der Digital-Agentur, web-netz sports, erfasst und mit für den Sponsoring-Partner relevanten Daten angereichert. Somit war es der DEVK möglich, über externe Websites FC-Fans, die an Versicherungsprodukten interessiert sind, gezielt anzusprechen und das Sponsoring digital zu aktivieren. Auswertungen des Testversuchs zeigen, dass der Erwartungshorizont an die Kampagne deutlich überschritten wurde und sie auch gegenüber einer Vergleichskampagne im gleichen Testzeitraum besser performte.

Datenbasierte Entscheidungen für eine relevante Ansprache

„Die Ergebnisse unterstreichen beeindruckend, wie wichtig datenbasierte Entscheidungen für eine relevante Ansprache unserer Fans sind. Der Case zeigt zudem, wie von den Erfahrungen aus der B2C-Vertriebssteuerung alle Beteiligten beim Digitalen Sponsoring profitieren.“, so Hauke Böckmann, Teamleiter CRM & Vertriebssteuerung beim 1. FC Köln.

Felix Benckendorff, Head of web-netz.sports: „Besonders über die Anreicherung der Daten in verschiedenen Zielgruppenkonstellationen konnte ein Performance-Schub im Sinne der Zielsetzung der DEVK generiert werden. So sind allein aus der Testphase mit der DEVK bereits Konvertierungen zu der Versicherung hervorgegangen, die nicht das direkte Kampagnenziel waren und dem Partner des FC einen noch größeren Mehrwert bieten. Wir freuen uns über den ersten Erfolg und auf viele weitere gemeinsam Projekte mit dem FC und seinen Partnern."

Alexander Reimann, Infront-Teamleiter beim 1. FC Köln, ergänzt: „Gemeinsam mit dem FC ist es unser Ziel, für unsere Partner immer den besten Service zu liefern, und ihn stetig weiterzuentwickeln. In diesem Fall haben wir eine im klassischen Online Marketing altbewährte Werbestrategie entsprechend der Bedürfnisse der FC-Partner angepasst und können ihnen somit eine noch effizientere Zielgruppenansprache ermöglichen. Die Verlängerung der langjährigen Partnerschaft zwischen dem 1.FC Köln und der DEVK war ein toller Anlass um in die Testphase zu starten. Demzufolge sind wir sehr glücklich über die starken Ergebnisse."

„Wir freuen uns sehr, dass wir als Hauptpartner des 1. FC Köln unser Sponsoring digital verlängern und verbessern können“, so Hans-Joachim Nagel, Generalbevollmächtigter der DEVK Versicherungen. „FC-Fans sprechen wir jetzt noch zielgenauer an, was den einen lästige Werbung erspart und den anderen echten Mehrwert bietet.“

Mehr Details? HIER geht's zum Blog-Artikel von webnetz sports!