Skip to content

Infront und die CEV gehen in die Verlängerung

Die erweiterte Zusammenarbeit schließt Medienrechte für die CEV Champions League ab 2020/21 ein

Zug, Schweiz/Luxemburg – Infront, ein Unternehmen der Wanda Sports Group, und die Confédération Européenne de Volleyball (CEV) haben ihren Vertrag über die Medienrechte an Top-Volleyball-Events mit einer neuen langfristigen Kooperation verlängert.

Die Verlängerung beinhaltet den globalen Vertrieb von Medienrechten für CEV-Spitzenveranstaltungen der nationalen Teams, einschließlich der CEV EuroVolley und CEV EuroBeachVolley der Männer und der Frauen.

Darüber hinaus wird die Kooperation auf alle Vereinswettkämpfe ausgeweitet, darunter die CEV Champions League, der CEV Cup und der CEV Challenge Cup sowie alle CEV Snow Volleyball Veranstaltungen ab der Saison 2020/21.

Philippe Blatter, President und CEO von Infront: „Volleyball ist nach wie vor eine sehr beliebte Sportart, und das nicht nur in Europa, sondern weltweit. Wir pflegen mit der CEV eine ganz besondere langfristige Partnerschaft und da Volleyball Bestandteil der DNA von Infront ist, bietet sich uns durch diese Erweiterung eine Möglichkeit, diesen faszinierenden Sport in all seinen Facetten für Fans, Spieler und Partner in ganz Europa zu stärken. Es ist uns eine Ehre, den Umfang und die Dauer dieser Partnerschaft auszuweiten und unsere Beziehung mit der ‚Volleyball-Familie‘ fortzusetzen.“

Aleksandar Boričić, President der CEV: „Infront ist seit vielen Jahren ein bewährter Partner der CEV und die Erweiterung dieser Rolle spiegelt Infronts positiven Einfluss auf den europäischen Volleyball wider. Die Verwaltung der Medienrechte an den Wettkämpfen von europäischen Vereinen sowie nationalen Teams unter einem Dach wird zur Schaffung von Synergien zwischen Veranstaltungen und zur Sicherstellung konsistenter Leistungen auf allen Ebenen beitragen.“

Die Entscheidung wurde im Rahmen der Sitzung des CEV-Verwaltungsrats in Luxemburg getroffen und dürfte von der Generalversammlung der CEV am 29. Februar 2020 bestätigt werden.

Über die Confédération Européenne de Volleyball

Der Europäische Volleyballverband, die Confédération Européenne de Volleyball (CEV), ist eine vom Volleyball-Weltverband, der Fédération Internationale de Volleyball (FIVB), anerkannte Institution, die für die Leitung von 56 Nationalverbänden in ganz Europa verantwortlich ist. Die CEV hat die Befugnis und Verantwortung für die Organisation aller europäischen Wettkämpfe im Volleyball, Beachvolleyball und Snowvolleyball. Der Sitz der CEV befindet sich in der Stadt Luxemburg (Großherzogtum Luxemburg). Weitere Informationen erhalten Sie auf www.cev.eu.