Skip to content

Philippe Blatter, President & CEO Infront

Philippe Blatter ist seit 2005 President & CEO von Infront. Unter seiner Führung hat sich Infront – sowohl durch organisches Wachstum als auch durch strategische Akquisitionen – zu einem der weltweit führenden internationalen Sportmarketing-Unternehmen entwickelt.

Der Schweizer Philippe Blatter ist seit 2005 President & CEO von Infront. Als führender globaler Anbieter im Bereich Sportmedien und Sportmarketing ermöglicht Infront den Zugang zu wichtigen Sportveranstaltungen, stellt erstklassige Sportinhalte bereit und bringt so Sportinteressierte und -akteure zusammen. Mit etwa 1000 Mitarbeitern in 14 Ländern weltweit wickelt das Unternehmen Sport-Events ab, die jährlich 4100 Veranstaltungstage umfassen. Insgesamt deckt Infront 25 Sportarten ab und unterhält Partnerschaften mit 180 Rechtehaltern.

2015 wurde Infront von der Wanda Group, einem chinesischen Konglomerat, übernommen und Philippe Blatter zum President & Vice Chairman der Wanda Sports Group ernannt, die Infront, die Triathlonmarke IRONMAN und Wanda Sports China umfasst.

Bevor er 2005 zu Infront stieß, war Philippe Blatter 10 Jahre lang Partner bei McKinsey & Company. Zudem war er über 10 Jahre lang Vorstandsmitglied der Stiftung Right To Play Switzerland.

Philippe Blatter hat an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) einen MSc-Abschluss und an der Kellogg Graduate School of Management der Northwestern University in Evanston, Illinois, USA, einen MBA erworben.

Der leidenschaftliche Triathlet ist verheiratet, hat Zwillingssöhne und ist 17-facher IRONMAN-Finisher.